Fr 5. Juli um 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: Kühlschiff








EINTRITT:
Im Sinne einer »kulturellen Teilhabemöglichkeit für alle« erheben wir kein einheitliches oder verpflichtendes Eintrittsgeld. Als BesucherIn zahlen Sie das, was Sie können und was Ihnen die Darbietung wert ist in unsere Spendenbox im Eingangsbereich.


VERANSTALTUNGSORT:
Das Festival findet in verschiedenen Räumlichkeiten der Walkmühle statt. Das »Kühlschiff« und das »Brauhaus« mit Foyer und großem Saal erreichen Sie über den Zugang Nord, die Bühne von art.ist über den Zugang Süd.
Zwischen beiden Bereichen gibt es ein Verbindungstreppenhaus. Im Foyer des Brauhauses und auf der Terrasse des Künstlervereins werden Sie während des Festivals kulinarisch versorgt – ebenso im Foyer vor der art.ist-Bühne auf der Südseite.


ANFAHRT:
Die Walkmühle verfügt über keine öffentlichen Besucherparkplätze. Ein Einfahren in und Parken auf dem Gelände ist nicht möglich. Menschen mit körperlicher Beeinträchtigungen wenden sich bitte rechtzeitig per E-Mail an den Künstlerverein (mail@walkmuehle.net). Bitte parken Sie außerhalb des Geländes und nutzen Sie möglichst das Fahrrad, öffentliche Verkehrsmittel (Buslinie 3 – Haltestelle Bornhofenweg / Buslinie 6 – Haltestelle Nordfriedhof) oder kommen Sie – am gesündesten – zu Fuß.



Die Veranstaltung auf Facebook:



Titelbild: ©Alina Loewenich.

In dieser audiovisuellen Konzertperformance tauchen wir ein in die Klangwelten des Zusammenspiels von Blockflöte, live-electronics und live-Visuals. Gespielt werden Kompositionen von David Quaas, Mario Lavista und Maurizio Pisati, sowie Improvisationen zwischen Musik und Sprache, Klang und Wort, Artikulation und Geräusch. Mit:
Alina Loewenich: Recorder, Performance, Voice
Tobias Gubesch: Live electronics
Bertram Rusch: Live visuals


Performance »underwater«. Foto: ©underwater/Alina Loewenich. Performance »underwater«. Foto: ©underwater/Alina Loewenich.
Performance »underwater«. Foto: ©underwater/Alina Loewenich. Tobias Guebsch, Bertram Rusch und Alina Löwenich. Foto: ©underwater/Alina Loewenich


Alina Loewenich: Musikerin, Theaterperformerin und Sprecherin aus Köln.
Die Blockflötistin Alina Loewenich widmet sich als interdisziplinär tätige Künstlerin verschiedensten Epochen, Gattungen und Stilrichtungen. Sie ist Gründungsmitglied und künstlerische Leiterin des Ensembles 'opia', das sich mit der lebendigen, historischen Interpretation der Musik von Spätmittelalter über Renaissance bis hin zu Frühbarock befasst. Ebenso steht sie in enger Zusammenarbeit mit jungen KomponistInnen, und war an mehreren Uraufführungen beteiligt. Sie kreiert interdisziplinäre Konzertformate mit experimenteller, improvisierter und zeitgenössischer Musik, die unterschiedliche Kunstformen wie Musik, live-Visuals und Sprache vereinen.


Tobias Gubesch: Musiker, Musikproduzent, Sounddesigner und Theaterperformer aus Köln.
Vor allem an Klarinette und Bassklarinette bewegt er sich in verschiedenen Stilistiken, im Spannungsfeld zwischen Pop, Jazz und Neuer Musik. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit Live-Elektronik und improvisierter Musik.
Er ist Gründungsmitglied des Kölner Ensembles 'electronic ID', das sich auf die Interpretation von intermedialer Musik des 21. Jahrhunderts spezialisiert hat, und der Klezmer-Gruppe 'Tovte'.


Bertram Rusch: Lichtinstallationen, Live-Visuals, zwischenraumundzeit, Köln.
Neben seinem Beruf im Marketing arbeitet Bertram leidenschaftlich gern mit künstlerischen Techniken. So ist seit langer Zeit die Fotografie ein fester Bestandteil seines Lebens, wo ihn besonders das feinsinnige, dokumentarische Einfangen von Details im sozialen Raum reizt.
Neben dem Einfangen von Licht und Konservieren von Emotionen gilt sein Interesse seit Kurzem auch dem kompletten Gegenteil: dem Aussenden von Licht und Schaffen von Emotionen. Im Rahmen erster Lichtsteuerungen auf Raves, selbst zusammengelöteter Lichtinstallationen und live gesteuerter Videoprojektionen erweitert er aktuell seinen Aktionsradius und freut sich, als Teil des jungen Licht-Kollektivs zwischenraumundzeit Teil der Performance 'underwater' zu sein, die er mit generativen Visuals live begleitet.


Video zur Performance »underwater«: https://www.youtube.com/watch?v=PfPJn71qdBI

Alina Loewenich auf Instagram: https://www.instagram.com/alinaloewenich/
Webseite von Tobias Gubesch: https://tobias-gubesch.de/


Alina Loewenich in der Performance »underwater«. Foto: ©underwater/Alina Loewenich.


Eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden.


Abrash – Performance-Konzert mit Live painting